Freitag, 22. August 2014

450b

Meine 12 besten Protz-Bischöfe!

Aus seit Ewigkeiten nicht mehr gegebenem Anlaß...












Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lieber Herr Alipius!

Mein Liebling schlägt diese wahrscheinlich alle.

http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/32541/size/big

Zuerst erreichte er die Absetzung seines Vorgängers - Wolf Dietrich von Raitenau - und hielt diesen auf der Festung Hohensalzburg fest; Begründung: Verschwendungssucht - hatte Wolf Dietrich doch seiner Mätresse Salome von Alt das Schloss Altenburg (heute als Mirabell bekannt) bauen lassen.

Bei Nachfolger Markus Sittikus erhielt nicht nur der Dom von Salzburg im Zuge eines Um- und Ausbaus seine aktuelle barocke Gestalt - so nebenbei wurde außerhalb eine "Villa Suburbana" errichtet, wie unser Bischof im Zuge seiner Ausbildung in Rom einige bei seinen Onkels (ebenfalls Bischöfe), den Medici etc. sehen konnte. Hier ein paar Eindrücke:

http://www.panoramatours.com/de/salzburg/salzburg-highlights/sehenswuerdigkeiten/schloss-hellbrunn/

Theologische Errungenschaften dieser Herren sind nicht überliefert.
All das regte aber damals und regt heute keinen auf - im Gegenteil: die Salzburger Tourismusbranche ist dem Herren bis heute unendlich dankbar.

Biografien der beiden "Protzbischöfe" können bei Interesse bei mir entlehnt werden.

Liebe Grüße

F.F.

Alipius hat gesagt…

Von den Verschwendungsleistungen her eindeutige Kandidaten für die Protzbischofs-Krone. Aber den Portraits der Beiden fehlt so ein wenig die schäumende Gewänderpracht und/oder die barocke Leibesfülle, die bei mir mit zu den Bewertungs-Kategorien gehören.